Browse By

Retro-Look

Bei dem Retro-Look kommen Formen und Farben der 50er und 60er wieder zum Einsatz. Das bedeutet schlichte Holzmöbel und Textilien mit grafischen Prints. Es kommen jedoch auch ungewöhnliche Formen und ausdrucksstarke Farben zum Einsatz. Hauptsächlich werden bei diesem Stil Klassiker mit zeitgenössischem Design gemischt.

Arten und Formen des Retro-Looks

Bei den Möbeln wird auf organische Formen zurückgegriffen, so z.B. ein Tisch in Nierenform.
Die Einrichtungsgegenstände bringen vorrangig ihre Funktion in den Vordergrund. Daher sind die Möbel recht einfach gestaltet und sollen lediglich ihrem Zweck dienen. Dazu passend werden verschiedene Materialien verwendet, z.B. Hartplastik. Die Wände werden gerne mit auffälligen Mustern tapeziert, bekannt sind dabei vor allem Kreise in verschiedenen Größen. Die Farben sind dabei meist knallig und bunt durcheinander. Es gibt jedoch auch eher schlichtere Variante, die ebenfalls ein auffälliges Muster nutzen, jedoch beispielsweise bei einer Farbe in ihren unterschiedlichen Nuancen bleiben.

Geometrische Formen finden zudem auf Textilien Anwendung. Kissen und Vorhänge werden somit zum Hingucker. Auch hier werden Kreise oder Quadrate genutzt, um Farben miteinander zu verbinden. Zusätzlich zu den knalligen Farben werden Pastelltöne verwendet. Es wird deutlich, das alte Gegenstände durch Farbe aufgewertet und mit neuen Objekten kombiniert werden. Weit verbreitet sind typische Dekorationsgegenstände, wie buntes Plastik, den Sitzsack oder Lavalampen. Diese wurden in den letzten Jahren wieder beliebt und wurden mit vorhandenen Dekorationsobjekten zusammengestellt.