Browse By

Farbgestaltung

Farben können sowohl positive als auch negative Stimmungen hervorrufen. Daher sollte die einzelnen Bedeutungen auch für die Wohnungsgestaltung berücksichtig werden. Ein Raum, der in einer Farbe gehalten wird oder auch nur Farbakzente aufweist, kann entsprechende Emotionen auslösen.

Rot

Die Farbe Rot steht für die Liebe, Energie und Leidenschaft, aber auch für Aggression und Wut. Die Wirkung kann je nach Einsatz variieren. Beispielsweise im Verkehr wird Rot als Warnung aufgenommen und stellt somit Gefahr dar. Grundsätzlich soll die Farbe jedoch eine anregende Wirkung auf alle Körperfunktionen haben. So kann mit Rot zu Kraft und Mut verhelfen. Rot sollte in der Wohnung daher sparsam eingesetzt werden, um keine Aggressionen auszulösen.

Orange

Orange ist die Farbe des Buddhismus und gilt somit als Farbe der Wandlung. Zudem geht von der Farbe Orange Optimismus, Lebensfreude und Kreativität aus. Durch sie wird das Gefühl von jung und vital ausgelöst und gilt allgemeinhin als Kraftspender. Im negativen Sinne kann Orange für Angeberei oder Aufdringlichkeit stehen. Ist die Farbe besonders dunkel ausgeprägt, steht sie für Gier, innerem Stress und Überforderung. Für die Raumgestaltung ist daher ein strahlendes Orange zu wählen, das den Bewohnern Kraft spenden soll.

Gelb

Gelb ist eine typische Sommerfarbe und strahlt Wärme und geistige Vitalität aus. Zudem steht sie für die Sonne und Erkenntnis. Ebenso charakterisierend sind Leichtigkeit und Heiterkeit, Wärme und Behaglichkeit. Diese Farbe eignet sich daher sehr gut zur Wohnungsgestaltung. Teilweise wird Gelb mit Kommunikation verbunden. Dies kann dazu verwendet werden, dass Gelb die Kommunikation in den eigenen vier Wänden anregt. In Europa wird Gelb zumeist mit Gier und Neid assoziiert, was in der Wohnungsgestaltung jedoch eher weniger in Betracht gezogen wird. In der Natur steht die Farbe für Gefahr, besonders in dem Zusammenhang mit Schwarz, wie z.B. bei Wespen und Bienen.

Grün

Die Farbe der Hoffnung ist Grün, zudem steht sie für Natur und das Leben. Wachstum, Neubeginn, Entspannung und Gesundheit werden ebenso mit der Farbe verknüpft. Wird mit der Farbe Grün die Wohnung gestaltet, kann sie Harmonie, Vertrauen und Sicherheit sowie Ausgeglichenheit vermitteln. Da grüne Möbelstück schnell erdrückend wirken können, sollte sich die Farbe vorzugsweise in der Dekoration wieder finden. Im negativen Sinne bedeutet Grün unreif und giftig.

Blau

Blau wird vorrangig bei Dekorationsobjekte verbunden, die mit dem Meer zu tun haben. Die Farbe selbst strahlt Entspannung, Ruhe, Stille, Weite sowie Tiefe und Treue aus. Mit ihr lassen sich Harmonie und ein Gefühl der Unendlichkeit erzeugen. Negativ wirkt die Farbe kalt, steht für Lügen und Trunkenheit. Ein helles Blau strahlt in der Wohnungsumgebung mehr Heiterkeit aus als ein dunkles Blau, das schnell erdrückend wirken kann.

Lila

Violett oder auch Lila steht für Spiritualität und den Geist. Es wirkt geheimnisvoll und wird mit Meditation und Entspannung assoziiert. Zusätzlich strahlt Lila Würde, Weisheit, aber auch Eitelkeit und Einsamkeit aus. Auch bei dieser Farbe haben die unterschiedlichen Nuancen verschiedene Wirkungen auf den Menschen. Meist wird ein helles Lila für großflächige Akzente genutzt, währenddessen ein dunkles Lila Gemütlichkeit bewirken kann. Aus negativer Sicht steht Lila für Untreue und Unsicherheit.

Schwarz

Schwarz wird oftmals nicht als wirkliche Farbe gesehen. Dennoch findet sie in der Wohnungsgestaltung oft Anwendung. Im Allgemeinen steht die Farbe für Trauer, Tod, Negativität, Bedrohung, Böse und Distanz. Jedoch vermittelt die Farbe auch Eleganz, Sachlichkeit, Würde und Seriosität, weshalb sie letztendlich so beliebt für die Wohnung ist. Meist wird die Einrichtung in Schwarz-Weiß gehalten, um Eleganz und Seriosität zu vermitteln.

Grau

Grau steht für Neutralität und Zurückhaltung. Zusätzlich wird die Farbe mit Langeweile und trübe Stimmung assoziiert. Autorität und Weisheit sind ebenso verknüpfende Merkmale. In der Wohnungsgestaltung kann grau gut mit Weiß kombiniert werden und nimmt so die guten Eigenschaften der Farbe Weiß an. Grau alleine kann als Dekoration verwendet werden, wenn es jedoch zu dunkel und großflächig verwendet wird, wirkt es meist belastend.

Weiß

Weiß ist die Farbe der Reinheit, des Lichtes und Glaubens, der Unschuld und der Wahrheit. Mit dieser Farbe kann nichts Negatives verbunden werden, weshalb sie oftmals als Grundfarbe im Raum genommen wird. Zuviel weiß kann jedoch kalt wirken, weshalb oftmals Farbakzente zur Gemütlichkeit gesetzt werden.