Browse By

Der goldene Herbst

Währenddessen die Natur ihre komplette Farbenpracht zeigt, kann in den Wohnungen fleißig dekoriert werden. Es ist die Zeit, in der die Tage immer kürzer werden, die Temperaturen sinken und sich die Menschen nach Gemütlichkeit sehnen. Die Wohnungsgestaltung sollte hierbei natürlich nicht vergessen werden.

Halloween und der goldene Oktober

Ende September – bei dem offiziellen Beginn des Herbstes – fällt es vielen Menschen schwer von Sommer auf Herbst zu schalten. Meist scheint noch öfter die Sonne, die Temperaturen können auch ohne Jacke ausgehalten werden und viele Feste finden noch im Freien statt. Doch je näher es an Halloween geht, sehnen sich die Leute immer mehr nach Gemütlichkeit.

Die Raumgestaltung kann dementsprechend angepasst werden. Der gesamte Herbst steht dabei in den Farben Gelb, Orange und Rot. Die Farben strahlen besonders gut Lebendigkeit aus. Zur Dekoration kann zu dieser Zeit sehr gut Obst und Gemüse genutzt werden. Gerade zu Halloween eignen sich dabei besonders Kürbisse, ob mit lustigen Grimassen verziert oder in ihrer natürlichen Form steht der Kürbis für die herbstliche Zeit. Wer mit echtem Gemüse dekoriert sollte auf deren Verfall achten. Nichts ist schlimmer wenn die eigentliche Dekoration plötzlich vergammelt und anfängt zu stinken. Um dieses zu vermeiden gibt es einige brauchbare Tipps.

Im November kuscheln

Kaum ist Halloween vorbei, werden die Tage noch düsterer und ebenso die Stimmung. Um dem entgegen zu wirken sollte die eigene Wohnung fröhlich und lebendig und dennoch angemessen gestaltet werden. Zum Teil fällt im November der erste Schnee – Grund genug den Kunstschnee oder Dekorationsfiguren mit Schnee auszupacken und schon einmal in einigen Ecken zu verteilen. Wem noch nicht nach Weihnachtsstimmung und Schnee zu Mute ist, sollte weiter den Herbst zelebrieren.

Der Herbst steht vor allem für die Natur, daher sollten natürliche Materialien genutzt werden, um die Wohnräume einzurichten. Rinde eignet sich hierfür besonders gut, ob als Schale, als Gemälde an der Wand oder in kleinen Stücken, passt sie zu jedem Einrichtungsstil. Auch hier können die Farben Gelb, Orange und Rot eingesetzt werden, um einen schönen Kontrast herzustellen. Hierzu eignen sich Dekokugeln in entsprechender Farbe. Ebenso beliebt zu dieser Jahreszeit sind weitere Naturmaterialien, wie Kastanien, Tannenzapfen und Bucheckern.

Je kälter die Tage, desto mehr die Sehnsucht nach Gemütlichkeit. Die Dekoration sollte daher viele Kerzen mit einbeziehen. Ein gemütlicher Abend vor dem eigenen Kamin ist für viele ein Traum und in den meisten Wohnungen nicht realisierbar. Eine besonders schöne Alternative bieten Tischkamine, die mit Bioethernol einen echten Kamin simulieren. Die Tischkamine gelten als recht ungefährlich und können so in jeder Wohnung unkompliziert platziert werden. Soll dieser im Sommer nicht mehr im Wohnzimmer stehen, kann er auf dem Balkon bzw. der Terrasse genutzt werden.